Warum die Migranten-Arbeit in Tel Aviv so wichtig ist!

Seit vielen Jahren setzt sich Pater David Neuhaus für Migranten in Tel Aviv ein. Mit Hilfe des DVHL und anderer deutscher Hilfswerke konnte er ein Gemeindezentrum für die Menschen errichten, die in Israel am Rande der Gesellschaft stehen und für die sich niemand sonst verantwortlich fühlt. Die philippinischen Arbeitsmigranten bilden die größte Gruppe im Pastoralzentrum. "Mich hat jedoch auch besonders das Schicksal der Eritreer berührt," erklärt Tamara Häußler-Eisenmann, Pressesprecherin des DVHL. "Die Menschen haben schon sehr viel hinter sich, falls sie es überhaupt nach Israel schaffen," so Pater Neuhaus. "Viele von ihnen wurden auf der Flucht entführt, gefangen gehalten und gefoltert. Di

Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...

Aktuelles

© 2020 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Vimeo