Patriarch Laham tritt zurück

Das Oberhaupt der melkitischen Kirche, Patriarch Gregoire III. Laham, ist zurückgetreten. Laham, der in Syrien residiert, begründete seinen Amtsverzicht damit, dass der Widerstand innerhalb seiner Kirche deutlich zu spüren sei. Da der eigentlich auf Lebenszeit gewählte Patriarch nur aus schwerwiegenden Gründen abgesetzt werden kann, musste Papst Franziskus seinen Rücktritt erst annehmen. In einem Schreiben des Vatikans heißt es, der Rücktritt des Patriarchen sei „für das Wohl der griechisch-melkitischen Kirche ratsam und nötig“. DVHL-Diözesanvorsitzender Pfarrer Michael Brüne, der Patriarch Gregorias seit langem kennt, äußerte sich ebenfalls zu seinem Rücktritt: „Wir kennen und schätzen Patr

Bundespräsident Dr. Steinmeier besuchte Emmaus-Qubeibeh

Am Montag, den 09.05.2017 haben Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier und seine Frau, Elke Büdenbender, Emmaus-Qubeibeh besucht. Schwester Hildegard Enzenhofer SDS, die Leiterin von Beit Emmaus, zeigte ihnen das Altenwohn- und Pflegeheim sowie die Krankenpflegeschule auf dem Gelände des DVHL. Sie berichtete über das Schicksal vieler Bewohner, aber auch über die Wichtigkeit der Ausbildungsstätte für die gesamte Region. Der Präsident und seine Gattin zeigten sich außerordentlich interessiert und nahmen sich viel Zeit für Gespräche mit Patientinnen, Studierenden und Absolventinnen. Sie würdigten ausdrücklich die idealtypische Kombination von sozial-caritativem Einsatz und Engagement im Be

DVHL im Domradio

Vom 08.05.-13.05. ist der Leiter des Jerusalem-Büros des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande, Dr. Georg Röwekamp, täglicher Gesprächspartner des Domradios. In einem Live-Interview spricht er mit dem Moderator über das jeweilige Tagesevangelium. Außerdem berichtet er über die Aktivitäten des Vereins im Heiligen Land sowie über die Visite von Bundespräsident Steinmeier in Emmaus-Qubeibeh am Dienstag, den 09. Mai 2017, wo dieser das Altenpflegeheim und die Pflegefakultät des DVHL besucht.

Volontäre auf Dahers Weinberg

Am Freitag den 5. Mai sind 20 Volontäre im Rahmen eines von Bruder Natanael OSB organisierten Volo-Ausflugs auf „Dahers Weinberg“ gefahren. Südlich von Bethlehem gelegen und umgeben von 6 israelischen Siedlungen befindet sich der Weinberg in Zone C der Westbank. Dieser Weinberg, den wir einen Tag nach seiner 101. Jahrfeier besuchten, beherbergt das „Tent of Nations“ (Zelt der Völker), das ein Freizeit- und Begegnungszentrum ist und durch Gespräche mit und Einladungen an alle Menschen der Welt versucht ein Ort des Friedens zu sein, obwohl es sich seit nun schon langer Zeit gegen unterschiedliche Arten von Angriffen wehren muss. Seit nunmehr 25 Jahren ist der Weinberg immer wieder Gegenstand v

Studienreise ins Heilige Land für Kunden und Freunde der Pax-Bank

Studienreise ins Heilige Land für Kunden und Freunde der Pax-Bank vom 23.-30. April 2017 - Ein Erfahrungsbericht von Richard Nobis, Direktor der Pax-Bank Filiale in Köln - Sonntagmorgen um 6 Uhr in der Frühe startete unsere Reisegruppe mit 30 Teilnehmern vom Flughafen Düsseldorf nach Tel Aviv. Noch am Nachmittag besuchten wir die Brotvermehrungskirche in Tabgha und bereits während der von Pater Prior Matthäus am Seeufer unter freien Himmel gehaltenen Messe merkte jeder, dass es eine besondere Reise werden würde. Es sprengt den Rahmen alle besuchten Orte zu benennen. Der Aufenthalt im Pilgerhaus in Tabgha am See Gennesaret war sehr angenehm, ideal um sich zu akklimatisieren und hervorr

Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...

Aktuelles

© 2020 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Vimeo