Jetzt für einen Freiwilligendienst ab Sommer 2020 bewerben!

Heute schon an morgen denken? – Jetzt für einen Freiwilligendienst ab Sommer 2020 bewerben! Du steckst gedanklich noch im Ausbildungs-, Schul- oder Studienalltag? Langsam fangen Verwandte und Bekannte aber an zu fragen, was du danach machen möchtest? Nutze jetzt die Herbst- oder Semesterferien und bewirb dich für einen einjährigen Freiwilligendienst ab Sommer 2020 in Israel und Palästina. Die Bewerbung erfolgt online über unsere Homepage und du hast noch bis Samstag, den 30. November 2019 Zeit, uns deine Unterlagen zukommen zu lassen. Nach Sichtung aller Bewerbungsunterlagen laden wir zum Kennenlern-Wochenende vom 31. Januar 2020 bis 2. Februar 2020 nach Bonn ein. Das Wichtigste in Kürze: Wi

Verstärkung im Produktmanagement gesucht!

DVHL Heilig-Land-Reisen GmbH Der Reisedienst des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande Als Reisedienst des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande (DVHL) organisieren wir seit vielen Jahrzehnten Pilger- und christlich geprägte Studien- und Kulturreisen in den Nahen Osten mit dem Schwerpunkt Israel / Palästina, wofür wir auch Marktführer in Deutschland sind. Arbeiten bei uns bedeutet, den Deutschen Verein vom Heiligen Lande (DVHL) als kirchliches Hilfswerk in seinen Bemühungen aktiv zu unterstützen, sich im Spannungsfeld von Judentum, Christentum und Islam für Verständigung, Versöhnung und Frieden einzusetzen. Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort Verstärkung im Produktmanagement (m/w/

Videoimpuls - Der Olivenbaum

Aus einem Olivenbaum können zigfache Produkte entstehen, die man im Alltag verwendet –sei es Olivenöl oder Kosmetika - oder im geistlichen Ritual erlebt, in Form vom Sakrament der Krankensalbung. Monsignore Ludger Bornemann erzählt am Olivenbaumtag, mehr über die Formen und Gestalten des Baumes in der Bibel und wie die Frauen am Grabe Jesu mit ihren Öllampen ein Sinnbild der Kirche sind. #impuls #geistlich #religion #ludgerbornemann

Neue Basketballkörbe für die Schmidt-Schule

Die Schülerinnen der Schmidt-Schule freuen sich über neue Basketballkörbe! Im letzten Schuljahr belegten die Schülerinnen den ersten Platz im Basketball-Wettkampf mit anderen Schulen in Jerusalem und auch im regulären Sportunterricht oder in der Nachmittagsbetreuung sind die Basketballkörbe ständig im Einsatz. Jetzt wurde das Bewegungs- und Sportangebot der Schmidt-Schule mit zwei neuen Basketballkörben erweitert. Die neuen Körbe wurden in unterschiedlichen Trainingshöhen angebracht. So können auch die jüngeren Schülerinnen davon profitieren, während die Älteren auf einem eigenen Feld mit Körben in Wettkampfhöhe für weitere Erfolge trainieren. Die Schmidt-Schule bedankt sich auch im Namen d

Videoimpuls - Der Blick nach unten

„Wer von euch der Größte sein will, der soll wie dieses Kind sein.“ Der Felsendom, die Grabes- und Auferstehungskirche, die Hurva-Synagoge - all das sind eindrucksvolle, religionsgeschichtliche Höhepunkte, die man hier in Jerusalem sehen kann. Denn alle wollen hoch hinaus. Doch Monsignore Ludger Bornemann erinnert am Weltkindertag, dass es auch in Jerusalem nicht so wichtig ist wer hoch hinausgeht, sondern wer heruntergehen kann, in die Gegenden der Kinder. #impuls #geistlich #religion #ludgerbornemann

Im Namen der Schöpfung. DVHL bei Fridays for future.

Am 20. September bleibt das Generalsekretariatzwischen 11 uhr und 14 Uhr geschlossen. Wie viele andere solidarisieren wir uns im Namen der Schöpfung mit der Fridays for future Bewegung und demonstrieren für die Klimawende.

Studienbeginn in Emmaus

Lange 3 Monate liegen hinter Schwester Hildegard und ihrem Team an der Pflegefakultät in Qubeibeh. Nach dem Abschluss der Absolvent*innen im Juni, haben sie eine intensive Phase der Registrierung und Aufnahmeprüfung mit zahlreichen Bewerbern durchlaufen. Umso größer ist dafür jetzt die Freude über 43 Student*innen im ersten Jahrgang. Um einer solch hohen Zahl an Student*innen die Ausbildung zu ermöglichen, musste im Fakultätsgebäude sogar eine Mauer abtragen werden, um einen großen Vorlesungsraum zu schaffen. Nachdem diesen Juni die erste Beduinenstudentin ihr Studium abschließen konnte, begann nun eine weitere Studentin beduinischer Herkunft ihre Ausbildung. Schwester Hildegard Enzenhofer S

Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...

Aktuelles

© 2020 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Vimeo