Dormitio-Abtei in Jerusalem kann saniert werden

Die Dormitio-Abtei in Jerusalem kann mit finanzieller Unterstützung der Bundesregierung endlich saniert werden. Von den berechneten rund 5,05 Mio. Euro für die Sanierung von Basilika und Abtei übernimmt mit rund 4,01 Mio. Euro das Auswärtige Amt rund 80 Prozent der Investitionen. Die Eigenmittel des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande (DVHL) und ein Zuschuss des Projektträgers Erzbistums Köln decken die restlichen Kosten. Abt Bernhard Maria und die übrigen Benediktinermönche der Dormitio-Abtei sind sehr dankbar „Seit über 100 Jahren leben, beten und arbeiten wir Benediktiner auf dem Zionsberg inmitten Jerusalems. Wir freuen uns, dass mit der Unterstützung des Bundes dieser Ort, der Ziel fas

Bauarbeiten an der Schmidt-Schule

Wenn Schülerinnen und Lehrer*innen in die Sommerpause gehen, kommt die Zeit der Großprojekte. Dank einer sehr großzügigen Zuwendung vonseiten des Auswärtigen Amtes konnte die Schmidt-Schule des DVHL in Ost-Jerusalem in diesem Sommer eine seit langem notwendige Wärmeisolierung des Gebäudes mit nachhaltigen Materialien durchführen und eine mit Solarenergie betriebene Klimatisierung installieren. Mit einem neuen Treppengeländer wurden zudem offizielle Sicherheitsempfehlungen umgesetzt. Im Außenbereich wurden Bäume zurückgeschnitten. Hier wird zukünftig eine kleine Tribüne unter Sonnensegeln zusätzliche Möglichkeiten für Unterricht im Freien schaffen. Auch das Sportfeld soll dauerhaft beschattet

Neues aus Beit Emmaus

Neuigkeiten gibt es auch aus unserem im Westjordanland gelegenen DVHL-Alten- und Pflegeheim Beit Emmaus. Am 31. August begannen trotz Coronakrise (und 40 Grad im Schatten) 47 neue Student*innen ihr Studium in der angegliederten Pflegefakultät. Die jungen Palästinenser*innen erlernen praxisnah einen Pflegeberuf. Die Pflegefakultät ist ein gemeinsames Projekt des DVHL, der Ordensgemeinschaft der Salvatorianerinnen und der Bethlehem-Universität als akademischen Träger. Beim DVHL-Weihnachtsmailing 2019 kamen insgesamt 16.000 Euro zusammen. Davon konnten im August Windeln für das Pflegeheim gekauft werden. Ein herzliches Vergelts Gott an alle Spender*innen! Auch „landwirtschaftlich“ gibt es Neuig

1.500 Euro Nothilfe nach Explosion in Beirut

Auch wenn die Katastrophe in Beirut aus den deutschen Medien nahezu verschwunden ist, kämpfen die Menschen vor Ort weiter mit den verheerenden Folgen. Die Wucht der beiden Explosionen im Hafen hat Häuser im Umkreis von mehreren Kilometern unbewohnbar gemacht. Hunderttausende haben ihre Wohnung verloren und müssen Unterschlupf bei Angehörigen oder Freunden finden. Mehr als 5.000 Menschen wurden verletzt, mindestens 181 getötet. 52 Menschen werden noch vermisst – doch ist die Dunkelziffer hoch, denn im Hafen haben Flüchtlinge aus Syrien informell gearbeitet. Die Krankenhäuser können nicht alle Verletzten behandeln. Vor allem die Ärmsten wissen nicht, wie sie über die Runden kommen sollen, wenn

Crowdfunding erfolgreich: Spendenziel in wenigen Tagen erreicht

Mitte August die DVHL-Crowdfunding-Aktion für die Bethlehem Universität online. In nicht einmal einer Woche haben wir das Spendenziel von 10.000 Euro erreicht. Auf dem Spendenportal www.wo2oder3.de/bethlehem-zukunftdurchbildung der Pax-Bank sammeln wir Gelder für Stipendien, welche Studierenden der Bethlehem Universität zugutekommen. Denn durch die Corona-Pandemie und den darauffolgenden Zusammenbruch des Tourismussektors können viele Eltern die Studienkosten nicht mehr bezahlen. Wir sind überwältigt von dem Erfolg der Spendenaktion. Wir freuen uns, durch das Erreichen des Spendenzieles drei Studierenden der im Westjordanland gelegenen Universität ein Stipendium zu ermöglichen. Mit Ihrer Hil

Dr. Matthias Vogt von Kardinal Woelki zum DVHL-Generalsekretär ernannt

Zum 1. September wurde Dr. Matthias Vogt offiziell von Rainer Maria Kardinal Woelki, qua Amt als Erzbischof von Köln Präsident des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande, zum Generalsekretär ernannt. Zuvor war er vier Wochen lang von seinem Vorgänger Heinz Thiel, der das Amt 22 Jahre lang bekleidete, eingearbeitet worden. „Ich freue mich, dass es nun so richtig losgeht“, erzählt Vogt. „Ich kenne den Verein bereits aus meiner früheren Tätigkeit für missio in Aachen. Deshalb ist mir vieles bereits vertraut.“ Bis Sommer 2020 war Vogt, der Islamwissenschaften in Heidelberg, Paris und Halle (Saale) studierte und im Jahr 2004 mit dem Doktortitel abschloss, 15 Jahre für das katholische Missionswerk m

Spendenmöglichkeit über Facebook

Mühelos spenden mit wenigen Klicks, auch und gerade im größten Social-Media-Forum Facebook! Feiern und dabei Gutes tun! Ob Geburtstag, Taufe, Hochzeit, bestandene Prüfung oder Jubiläum – es gibt viele Anlässe, zu denen sich die Geschenke stapeln, und an denen Freund*innen über Facebook Anteil nehmen. Viele unserer Follower entscheiden sich dabei, sich Spenden für einen guten Zweck zu wünschen. Gerade in Zeiten von „Physical Distancing“ sind Spenden an den DVHL deshalb nun auch über Facebook problemlos möglich. Über den Facebook-Spenden-Button können Sie nicht nur jederzeit selbst spenden, sondern auch Ihre Facebook-Freunde um Spenden für den DVHL bitten – ganz unkompliziert. Schauen Sie mal

Dormitio-Abtei in Jerusalem kann jetzt saniert werden - Auswärtiges Amt, Deutscher Verein vom Heilig

Das kulturell, historisch und ökumenisch bedeutsame deutsche Benediktinerkloster Dormitio in Jerusalem kann mit finanzieller Unterstützung der Bundesregierung endlich saniert werden. Von den berechneten 5,050 Mio. Euro für die Sanierung von Basilika und Abtei übernimmt mit 4,013 Mio. Euro das Auswärtige Amt rund 80 % der Investitionen. Eigenmittel des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande, der Eigentümer der Dormitio-Abtei ist, und ein Zuschuss des Erzbistums Köln decken den Rest. Sie ist eine der wichtigsten Heiligen Stätten in Israel und eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Jerusalems – die Dormitio Abtei auf dem Zionsberg in West-Jerusalem. Und auch wenn man es ihr auf den ersten Bli

Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...

Aktuelles

© 2020 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Vimeo