„Lifegate“ Rehabilitation, Beit Jala

Jeder Mensch ist ein wunderbares Geschöpf Gottes und besitzt Seine Ebenbildlichkeit“. Er hat ein Recht auf liebevolle Anerkennung, Entwicklung und Förderung und eine hoffnungsvolle Zukunft! Ein Tor zum Leben!

Lifegate Rehabilitation in Beit Jala/Bethlehem ist eine Fördereinrichtung für Kinder und junge Menschen mit Behinderungen. Zu einem ganzheitlichen Förderprogramm gehören Bildung (Kindergarten, Schule, Berufsausbildungswerkstatt), eine gute medizinische und therapeutische Versorgung, sowie die intensive Arbeit mit Eltern und Familienangehörigen die täglich im Lifegate Zentrum in Beit Jala angeboten werden. Bis zu 250 Kinder und junge Menschen nehmen an den Förderprogrammen teil. Lifegate unterhält daneben Dienstleistungsbereiche in denen Menschen mit Behinderungen arbeiten, die zur Finanzierung der Förderarbeit beitragen, die in den palästinensischen Gebieten komplett eigenständig geleistet werden muss.

Neben Spenden tragen die Erlöse der Wäscherei, Bäckerei, eines Catering-Service und Restaurantbetriebes, der orthopädischen Werkstatt, Schuhreparatur, Zahnarztklinik, des Lifegate Garden Gästehauses und der Verkauf (in Deutschland), der in den Werkstätten produzierten Geschenkgegenstände, eines schmackhaften Olivenöls, sowie einheimischer Gewürze zur Finanzierung der Arbeit bei. Bei Lifegate treffen engagierte einheimische Menschen mit Menschen aus der ganzen Welt zusammen, die uns besuchen und die mithelfen. Damit wird unsere Welt weiter, bunter und reicher und Menschen mit und ohne Behinderungen profitieren für ihr Leben.

 

Die Aufgaben der Freiwilligen

  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung
  • Unterstützung im Kindergarten
  • der Grundschule und in den Werkstätten
  • Hausmeistertätigkeiten

Unterkunft

Freiwilligen-WG mit eigenem Zimmer

„Je länger ich dort bin, umso mehr relativiert sich auch mein Begriff von ‚Behinderung‘. Das ist eine Erfahrung, die ich im gesamten Lifegate Kontext mache und dafür bin ich sehr dankbar.“

Ben, 19 Jahre