Lifegate 

WER?      Lifegate Rehabilitation

WAS?      Ein selbstbestimmtes Leben für Menschen mit Behinderung   

WO?        Beit Jala / Palästina

„Lifegate“ (Tor zum Leben) hat sich die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Behinderung und ihre Integration in die palästinensische Gesellschaft zur Aufgabe gemacht. Von der Diagnostik über Therapie und medizinische Versorgung bis hin zur beruflichen Bildung, können betroffene Familien hier Hilfe finden. In den Werkstätten von „Lifegate“ wird nicht nur ausgebildet, sondern es werden beispielsweise auch hochwertige Schreiner-, Metall- und Schnitzarbeiten produziert.

Die Arbeit von „Lifegate“ ist dringend notwendig, da Beratungsstellen und ein systematisches Rehabilitationssystem in Israel fehlen. Es gibt keine Hilfen von staatlichen Stellen. Arme Familie können sich Krankenversicherungen nur selten leisten und oft sind Schulen überfordert, wenn es um die Arbeit mit Kindern mit Behinderung geht. Die starke Stigmatisierung in der Gesellschaft führt nicht selten dazu, dass Familienmitglieder mit Behinderung zuhause versteckt und isoliert werden.

Im Jahr 2012 ist „Lifegate“ mit Platz für 40 Kindergartenkinder, 100 Schulkinder und 80 Jugendliche in 15 verschiedenen Ausbildungsberufen in ein neues Gebäude gezogen. Der DVHL unterstützt die Einrichtung beispielsweise bei der Fertigstellung des behindertengerechten Treppenhauses mit rutschfesten Steinstufen, doppeltem Handlauf und feuerfesten Türen. So können sich SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen und Mitarbeitende sicher bewegen können.

Schwerpunkte:

Bildung

  • Frühförderung verbessert die Entwicklungschancen.

  • Förderschule zur Vermittlung grundlegender Fähigkeiten.

  • Berufsausbildung in den hauseigenen Werkstätten beispielsweise Schreinerei, Schlosserei, Schneiderei, Küche, Schuhwerkstatt.

  • Schulung der Eltern in Förderung und Pflege der eigenen Kinder, zur nachhaltigen Verbesserung der Situation Zuhause.

Soziale Hilfen

  • Einkommensschaffende Maßnahmen für Menschen mit Behinderung und ihre Familien.

  • Begleitung in ein eigenständiges Leben.

Gesundheit

  • Diagnostik und Therapeutische Behandlungen, beispielsweise Sprachtherapie, Beschäftigungstherapie, Physiotherapie, Heilpädagogik.

  • Medizinische Rehabilitation.

  • Fertigung/Reparatur von Hilfsmitteln (beispielsweise Rollstühle und orthopädische Schuhe).

Mehr anzeigen

Sie möchten Lifegate unterstützen?

Wir finanzieren dieses Projekt aus freien Spenden!

Deutscher Verein vom

Heiligen Lande

Stichwort: Lifegate
IBAN:

DE81 3706 0193 0021 9900 19
BIC: GENODED1PAX

 

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Spende!

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png