Soziale Projekte / Gesellschaft

Sounds of Palestine

Im Zentrum von „Sounds of Palestine“ in der Nähe von Bethlehem lernen rund 160 benachteiligte Kinder Geige, Cello, Kontrabass, Klarinette oder die palästinensische Trommel. Neben dem Musikunterricht spielen alle auch im Orchester und singen im Chor.

Beit Emmaus

Beit Emmaus ('Haus Emmaus') ist ein Pflegeheim für palästinensische Frauen christlichen und muslimischen Glaubens, die aufgrund ihres Alters oder einer Behinderung auf Hilfe angewiesen sind.

Haus der Gnade

Das Haus der Gnade (House of Grace) wurde 1982 von Kamil und Agnes Shehade gegründet, um die marginalisierten Gesellschaftsgruppen in Haifa und Galiläa zu unterstützen und zu stärken. Das Haus der Gnade bietet ehemaligen Häftlingen eine Unterkunft und unterstützt sie in ihrer Wiedereingliederung in die Gesellschaft.

Lifegate

Lifegate (Tor zum Leben) hat sich die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Behinderung und ihre Integration in die palästinensische Gesellschaft zur Aufgabe gemacht. Von der Diagnostik über Therapie und medizinische Versorgung bis hin zur beruflichen Bildung können betroffene Familien hier Hilfe finden.

Social Development Commitee

Gegründet 1982 ist SDC die älteste mit Palästinensern arbeitende NGO in Haifa. Die Organisation arbeitet mit dem arabischen Teil der Gesellschaft in den Bereichen Gewaltprävention und Rechtsbeihilfe.

Guardian Angel Notfallheim

Durch die Renovierung eines leerstehenden Gebäudes konnte das St. James-Vikariat ein Notfallheim für Kinder und Jugendliche (6-16 Jahre) aus schwierigen Verhältnissen schaffen. Diese kommen vor allem aus dem Umfeld der katholischen Migrantengemeinde, für die das Vikariat zuständig ist.

Please reload

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png