Der DVHL trauert um seinen langjährigen Präsidenten

 

Kardinal Joachim Meisner, früherer Erzbischof von Köln und während seiner Amtszeit von 1989 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2014 Präsident des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande (DVHL), ist gestorben. Nach Angaben des Erzbistums Köln ist er während seines Urlaubs heute „ friedlich eingeschlafen“. „Der Tod unseres ehemaligen Präsidenten bewegt uns tief. Viele Jahre haben wir mit Ihm die Arbeit des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande erfolgreich voranbringen können“, erklärt der Generalsekretär des DVHL Heinz Thiel. „Viele Projekte für die Menschen im Nahen Osten konnten wir mit seiner Unterstützung umsetzen. Kardinal Meisner war stets offen für die Anliegen des Vereins und wir werden sein Engagement für die Christen im Heiligen Land in Ehren halten.“ Um 18.30 Uhr wird am heutigen Mittwoch in einem Trauergottesdienst am Hochaltar des Kölner Doms an Joachim Kardinal Meisner gedacht.

 

 

Please reload

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png