Neuer Abt in der Dormitio-Abtei

 

"In Freude und Dankbarkeit" haben die Mönche der Dormitio-Abtei mitgeteilt, dass ihr Wahlkapitel am 20.02.2018 Pater Bernhard Maria Alter OSB zum neuen Abt des Klosters gewählt hat. Abt Bernhard Maria, geboren 1946 in Ostpreußen ist der siebte Abt der Gemeinschaft und der erste, der aus der Gemeinschaft selbst gewählt wurde. Seine Profess hat der 1970 abgelegt, seit 1973 ist er Priester und seit dem Jahr 2000 im Heiligen Land. Er lebte zuletzt als Einsiedler in der judäischen Wüste nahe bei Jerusalem, blieb aber der Gemeinschaft eng verbunden, vor allem als Novizenmeister.

Die Wahl von Mönchen aus der Wüste in verantwortliche Positionen hat im Heiligen Land übrigens eine lange Tradition: Schon viele Bischöfe Jerusalems waren zuvor Mönch oder Einsiedler in einem Wüstenkloster. Dahinter steht die Überzeugung, dass ihre geistliche Erfahrung sie auch für Leitungsämter qualifiziert.

Der DVHL dankt Pater Nikodemus, der die Gemeinschaft 18 Monate als Prior-Administrator geleitet hat, für seinen großen Einsatz und wünscht dem neuen Abt für seine Aufgabe Gottes Segen!

Please reload

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png