Ernennung der Prioren

 

Am 11. März, dem Sonntag Laetare, und mit sofortiger Wirkung zu diesem Tag hat Abt Bernhard Maria Alter OSB seine ersten Personalentscheidungen getroffen: Als Prior der Dormitio-Abtei auf dem Zion ernannte er Pater Matthias J. Karl OSB (rechts im Bild). Pater Basilius Schiel OSB bleibt Prior des Klosters in Tabgha am See Gennesaret. In der Nachfolge von Pater Matthias übernimmt Pater Jonas OSB (links im Bild) die Aufgabe als geistlicher Leiter im Pilgerhaus Tabgha.

 

Das Team im Pilgerhaus Tabgha verabschiedete sich herzlich von Pater Matthias und hieß Pater Jonas ebenso herzlich willkommen. Jubrail Gabby Mashael (mitte), General Manager im Pilgerhaus Tabgha, erzählt: „Die Nachricht von der Berufung des Pater Matthias nach Jerusalem hat mich im ersten Augenblick sehr schockiert, da ich mit ihm einen sehr starken Partner an meiner Seite hatte. Wir haben uns in diesen eineinhalb Jahren sehr gut verstanden und wir waren bereits ein eingespieltes Team. Das ganze Team vom Pilgerhaus Tabgha wünscht Pater Matthias alles Liebe und Gute in seiner neuen Aufgabe in Jerusalem. Auf der anderen Seite freuen wir uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Pater Jonas als geistlichem Leiter im Pilgerhaus. Ich kenne Pater Jonas schon einige Jahre und schätze ihn sehr. Ich glaube, wir werden ebenfalls ein starkes Team sein, insbesondere, da uns Pater Jonas als Konditor sicherlich einige Vorschläge im Bereich der Küche und der Cafeteria machen kann. Das ganze Team freut sich schon und wünscht ihm alles Gute im Pilgerhaus.“

Please reload

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png