Auszeichnung des Austauschprogramms der Ursulinenschule

 

 Für ihr seit 2008 bestehendes Austauschprogramm mit der Schmidt-Schule in Ost-Jerusalem wurde die Erzbischöfliche Ursulinenschule vom PDA zur ‚Schule des Monats Februar‘ gewählt. Im Rahmen der Feier am 21.03.2018 wurde dem Schulseelsorger Dirk Peters und der Leiterin der Realschule, Angelika Ockel, von Anna-Maria Roland von der Bezirksregierung Düsseldorf die entsprechende Urkunde überreicht. Roland sprach in ihrer Rede ihre Wertschätzung für alle Beteiligten aus, denn der Austausch erfordere „viel Engagement über den Rahmen des normalen Schulalltages hinaus“. Zudem betonte sie, dass dem Bundesland NRW der Austausch mit Israel und Palästina am Herzen liege.

Dieses Jahr steht der Austausch unter dem Motto ‚Kochbuch für ein besseres WIR – über den Tellerrand kochen…‘ Passenderweise fand die Feier am letzten Tag des Besuchs der palästinensischen Austauschschülerinnen der Schmidt-Schule statt. Die deutschen und palästinensischen Schülerinnen hatten sich während einer Woche mit den unterschiedlichen Esskulturen auseinandergesetzt und viel gemeinsam gekocht. Deshalb wurden die Feierlichkeiten nicht nur mit einem traditionellen palästinensischen Tanz beschlossen, sondern auch mit Häppchen, die die Schülerinnen selbst zubereitet hatten.  

 

Bild: Überreichung der Urkunde durch Anna-Maria Roland an Angelika Ockel (l.) und Dirk Peters (r.)

Please reload

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png