Magdeburger Diözesantreffen

 

Mitten in der Osterzeit trafen sich am 21.04. in Magdeburg gut 30 DVHL-Mitglieder und Freunde des Heiligen Landes zur jährlichen Begegnung und zum Austausch. Beeindruckend war der Bericht einer diözesanen Pilgergruppe, die im März das Heilige Land „Auf den Spuren der Apostelgeschichte“ besucht hatte. Jerusalem, Jaffa, Cäsarea am Meer, Sebaste und andere Orte standen auf dem Programm, das an den Wirkungsorten der Apostel ausgerichtet war und Begegnungen mit christlichen Gemeinden und Gemeinschaften ermöglichte.

Zudem konnten die Teilnehmer in Magdeburg den Geistlichen Leiter des DVHL, Monsignore Ludger Bornemann, begrüßen. Lebendig berichtete er von Veränderungen und Herausforderungen im Heiligen Land und lud seine Zuhörer ein, verschiedene Perspektiven im Heiligen Land kennen und respektieren zu lernen. Dabei legte er einen besonderen Schwerpunkt auf das Leben der Christen.

Viele Teilnehmer äußerten ihre Freude und Dankbarkeit über die regelmäßigen Mitgliedertreffen, sei es um Reiseerfahrungen zu vertiefen oder – besonders für die älteren Mitglieder, die nicht mehr reisen können – um den Kontakt zu Christen in Israel und Palästina nicht zu verlieren. Der Dank gilt allen, die sich um Vorbereitung und Organisation gemüht haben.

Please reload

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png