Pfingstwunsch

 

Suche Frieden...

 

Mag sein, vielleicht konnte manch einer es nach dem Katholikentag in Münster schon nicht mehr hören.... überall und immer wieder: Suche Frieden!

Schon vor zwei Jahren als Motto ausgesucht aus dem Psalm 34 der wohl schon 2500 Jahre alt ist und den der Hl. Benedikt seinen Brüdern vor 1500 Jahren in die Regel geschrieben hat: Suche Frieden und jage ihm nach! (Ps 34, 15)

Und dann sieht man die Bilder und hört die Nachrichten aus Israel und Palästina in diesen Tagen – und ahnt, wie aktuell dieser Vers auf einmal wieder ist.

Ist Frieden im Heiligen Land nur ein frommer Wunsch?

Wenn man den Waffen und den wortgewaltigen Reden und Bildern das letzte Wort lässt, dann ist das wohl so. - Gewaltig drohen sie die Bilder aus Münster und aus vielen Gemeinden zu verdrängen: die vielen, die den „frommen Wünschen“ doch etwas zutrauen, wenn man sie ins Gebet vor Gott bringt. Die Vielen, die sich ganz praktisch einsetzten für Dialog und Frieden in vielen Initiativen....

Wieviele Pilger haben uns am Stand des DVHL besucht und uns von den tiefen Eindrücken ihrer Reisen ins heilige Land erzählt! Wieviele Nachfragen nach den Engagements der Christen im Heiligen Land haben wir gehört! Wieviel Interesse und Mitarbeit haben gerade auch unsere ehemaligen Freiwilligen gezeigt!

Matthias Dobrinski hat in der „Sueddeutschen Zeitung“ im Kommentar geschrieben: „Treffen wie der Katholikentag in Münster zeigen: Es machen mehr Menschen mit, als man denkt. Kleine Propheten, die an ihrem Ort an einer besseren Welt werkeln. Sie sind nicht von gestern, wie die Zyniker spotten. Sie sind die Zukunft.“

„Der Geist des Herrn erweckt den Geist in Sehern und Propheten“ werden wir an Pfingsten wieder singen. Ja, in Münster war für mich schon etwas davon spürbar, von den vielen werkelnden kleinen Propheten, die die Suche nach Frieden nicht aufgeben wollen.

Das Heilige Land braucht sie, die Beter für den Frieden, die Pilger, die die Hoffnung nicht aufgeben wollen, die werkelnden praktischen Friedenssucher...

Ich wünsche uns allen die Gaben des Heiligen Geistes und ein gesegnetes Pfingstfest!

 

Ludger Bornemann, Geistlicher Leiter im DVHL

Please reload

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png