Drei Schmidt-Schülerinnen sind bei ‚Jugend musiziert‘ erfolgreich

 

Drei Schülerinnen der Schmidt-Schule in Ost-Jerusalem nahmen erfolgreich an der finalen Bundeswettbewerbsrunde von ‚Jugend musiziert’ im Mai in Lübeck teil. Marian Baddour, Klasse 7B, ist die bisher jüngste Teilnehmerin der Schmidt-Schule in einem Finale auf Bundesebene überhaupt. Ihre sehr gute Aufführung am Fagott in Begleitung von Musiklehrer Erwin Meyer wurde ausgezeichnet. In der Kategorie ‚Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier‘ erhielten Suheir Abu Shamsieh, 11B, Vokal, begleitet von der Volontärin Serafina Kommissari am Klavier, einen dritten Preis.

Die Bundesebene ist die letzte von drei Runden des renommierten Musikwettbewerbs, nach der ersten Runde mit 25.000 TeilnehmerInnen in Talitha Kumi im Januar und der zweiten Runde in Istanbul im März.

Wir gratulieren den drei Gewinnerinnen sehr herzlich!

Please reload

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png