Neuigkeiten aus dem Paulus-Haus

 

Das Gästehaus des DVHL in Jerusalem beherbergt seit wenigen Tagen einen eigenen Souvenir-Shop. Liebevoll gestaltet finden sich dort viele Produkte aus dem Heiligen Land wie beispielsweise Keramik, Textilien, Schmuck und Kosmetik. Außerdem können deutschsprachige Bücher erworben werden. In ruhiger Atmosphäre lässt es sich dabei von Montag bis Samstag zwischen 17 und 19 Uhr wesentlich entspannter shoppen als in der nahegelegenen Altstadt. Möglich macht dies die Shop-Leiterin Uschi Röwekamp-Eden. Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Leiter des Jerusalem-Büros des DVHL Dr. Georg Röwekamp, kam sie vor drei Jahren in Heilige Land und freut sich nun auf ihre neue Aufgabe.

 

Eine weitere Neuerung findet sich seit Anfang September in der Kirche des Paulus-Hauses. Denn seit dem Monsignore Stephan Wahl die Leitung des Paulus-Hauses übernommen hat, wird in der dazugehörigen Kirche nun wieder regelmäßig eine Sonntag-Vorabendmesse gefeiert. Zu dieser sind neben der Hausgemeinschaft und den Gästen des Paulus-Hauses auch Deutschsprachige aus der ganzen Stadt eingeladen. Bei der Eucharistiefeier am 1. September waren auch Schwestern aus Emmaus-Qubeibeh und Benediktinerpater Matthias Karl von der Dormitio anwesend. Im Anschluss an die Feier, die jeweils um 17.30 Uhr beginnt, sind die Mitfeiernden jeweils zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Please reload

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png