2schneidig gegen Gewalt

Die Schmidt-Schule Jerusalem begrüßte am 19.02. den bekannten Künstler „2schneidig“ aus Deutschland. Der Deutschnigerianer tourt seit 20 Jahren mit seinen Programmen zur Prävention von Gewalt, Rassismus und Mobbing durch deutsche Schulen. 2014 wurde er dafür mit dem „Fair Play Preis“ des Bundesinnenministeriums, des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Verbands deutscher Sportjournalisten ausgezeichnet. Mit seinem Auftritt in Jerusalem unterstützt der Musiker die Aktivitäten der Schmidt-Schule zur Konfliktprävention.

 

 

 

Please reload

© 2020 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Vimeo