Br. Dr. Johannes Roth OFM über einen besonderen Einsatz der Tabgha-Steinchen aus unserem Heilig-Land


Eine ganz besondere Bestellung erreichte den DVHL Heilig Land Laden von Bruder Johannes, denn durch die Corona-Pandemie waren er und seine Mitarbeiter:innen auch mit besonderen Herausforderungen bei der Vorbereitung für die Erstkommunion konfrontiert.

„Da momentan keine Präsenztreffen stattfinden können, haben sich die pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus drei Seelsorgeeinheiten in Mannheim – Mannheim Nord, Maria Magdalena und Neckarstadt – etwas Besonderes einfallen lassen und entschieden für die Kinder Turnbeutel zu packen, die sie am ersten Fastensonntag in den jeweiligen Kirchen abholen konnten. In die 170 fair gehandelten Turnbeutel kamen neben einem Heft zur Erstkommunion vom Bonifatiuswerk, einem Lesezeichen zum Motto der Erstkommunion „Vertrau mir, ich bin da“, einer Brotbackanleitung mit Backpulver, dem Misereor-Spendenopferkästchen und etwas Weihwasser zur Erinnerung an die Taufe auch ein Tabgha-Steinchen aus dem Heilig-Land-Laden des DVHL sowie der Text „Der Stein mit dem Fisch“ von Wilhelm Bruners. Die Aktion wurde gut angenommen und die Kinder haben sich über den Turnbeutel und die zumindest kurze Kontaktmöglichkeit sehr gefreut,“ so Bruder Dr. Johannes Roth.


Leider sind im Moment unsere Tabgha-Steine nahezu ausverkauft. Für einen katechetischen Einsatz können wir Ihnen aber unsere Kreuzanhänger aus Olivenholz an Herz legen. (mehr...)

© 2021 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Vimeo