Pilgerbetrieb

Dormitio-Abtei

Die Dormitio-Abtei in Jerusalem steht auf dem Berg Zion, südlich der Altstadtmauer Jerusalems. 
In der Abtei lebt und arbeitet die Ordensgemeinschaft der Benediktiner. Sie widmen sich besonders dem Studium und der Handarbeit; letzteres in Werkstätten zur Kerzenverzierung, in einem Ikonenatelier und im Garten, im Klosterladen und in der Caféteria. Besonders kümmern sich die Benediktiner darüber hinaus um die Pilger: in Pilgergottesdiensten, bei Vorträgen und Gesprächsrunden.

Paulus-Haus

Das Paulus-Haus im Ostteil von Jerusalem ist ein Gästehaus für hauptsächlich deutsche Pilgergruppen. Es liegt direkt am Damaskustor, das ein Hauptzugang zur Jerusalemer Altstadt ist.
Das Haus ist auch für viele junge Leute, die in den Einrichtungen in Jerusalem oder der Umgebung als Freiwillige eingesetzt sind, eine zentrale Anlaufstelle geworden.

St. Charles Hospice

Das Gäste- und Pilgerhaus „St. Charles Hospice“  ist ein deutschsprachiges Pilgerhaus in Jerusalem. Das „St. Charles Hospice“ wird geleitet von Ordensschwestern der Gemeinschaft der „Barmherzigen Schwestern vom Hl. Karl Borromäus“. Im Gästehaus werden hauptsächlich deutsche Pilgergruppen und Einzelreisende betreut. Auf dem Gelände des Gästehauses unterhalten die Schwestern einen Kindergarten für arabische Kinder.

Please reload

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png