St. Charles Kindergarten

WER?      Barmherzige Schwestern vom hl. Karl Borromäus (Borromäerinnen)

WAS?      Laufende Kosten eines christlichen Kindergartens

WO?        Jerusalem (West) / Israel

Der seit 1905 bestehende Kindergarten liegt neben dem Deutschen Hospiz St. Charles. Unter der Leitung der Borromäerinnen werden hier rund 140 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren betreut und auf die Schule vorbereitet. Kinder lernen dabei bereits lesen, schreiben und zählen auf Deutsch, Englisch und in ihrer Muttersprache Arabisch. Gleichzeitig steht die Vermittlung christlicher Werte im Vordergrund. Im vergangenen Jahr wurde die regelmäßige Förderung unter anderem dazu verwendet, eine Physiotherapeutin einzustellen, da viele Kinder in beengten Verhältnissen leben und (vor allem Mädchen) selten draußen spielen. Dadurch ergeben sich oft Entwicklungsstörungen in Koordination, Bewegung und Gleichgewichtsempfinden. 

Seit einigen Jahren gibt es eine enge Zusammenarbeit mit der Schmidt-Schule im Osten der Stadt. So haben einige Mädchen die Möglichkeit, ihren Bildungsweg mit deutschem Schwerpunkt fortzusetzen.

Schwerpunkte:

Bildung

  • Kindergartenerziehung.

  • Deutsch und Englisch als Fremdsprache.

  • Vorbereitung auf die Grundschule.

Pastorale Arbeit

  • Christliche Wertevermittlung.

Sie möchten den St. Charles Kindergarten unterstützen?

Wir finanzieren dieses Projekt aus freien Spenden!

Deutscher Verein vom

Heiligen Lande

Stichwort:

St. Charles Kindergarten
IBAN:

DE81 3706 0193 0021 9900 19
BIC: GENODED1PAX

 

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Spende!

© 2019 by Deutscher Verein vom Heiligen Lande | designed by motion-marketing

YouTube-Icon.png
vimeo-icon.png