VERLÄSSLICH

CHRISTLICH

ÜBER GRENZEN HINWEG

Gemeinsam für Bildung eintreten
Die Mädchen der Schmidt-Schule benötigen Ihre Hilfe!

Wer wir sind

Der Deutsche Verein vom Heiligen Lande (DVHL) unterstützt die Menschen im Heiligen Land, die unserer Hilfe dringend benötigen – seit mehr als 160 Jahren. In einer Region, die von Konflikten und Unsicherheit geprägt ist, setzen wir uns für interreligiösen Dialog, Verständigung, Bildung und Frieden ein.

Wir sind heute hier, den Frieden zu erflehen.

Wir erbitten ihn von Gott als ein Geschenk seiner Barmherzigkeit.

Tabgha-Steine zählen beim Katholikentag

Es wurde gewogen, gezählt, gerechnet, der Taschenrechner gezückt…. die Teilnehmenden unseres Gewinnspiels auf dem Katholikentag haben sich viel Mühe gegeben, um die richtige Anzahl der Mosaiksteine zu erraten.

DVHL beim Deutschen Katholikentag

Den Verein und sein Engagement fürs Heilige Land beim Katholikentag in Erfurt kennenlernen

Unsere Projekte

Unsere Mission erstreckt sich über die Förderung von Erziehung und Bildung, den Aufbau von Dialog und Arbeit für den Frieden, die Unterstützung sozialer Projekte, die Leitung pastoraler Projekte und die
Pflege der Gesundheit.

Spender werden

Ihre Hilfe ist ein Segen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere kirchlichen Projekte und helfen, Glauben und Liebe in die Welt zu tragen. Jeder Beitrag, groß oder klein, trägt dazu bei, im Heiligen Land neue Perspektive zu geben.

Einbringen

Sie möchten sich aktiv einbringen? Unser Freiwilligendienst steht für Jung und Alt offen, und wir bieten auch Kurzeinsätze an. Ihr Engagement kann einen Unterschied machen.

Wir fördern Bildung

Schmidt-Schule in Jerusalem

Die Schmidt-Schule in Jerusalem steht für interkulturelle, interreligiöse und ganzheitliche Bildung auf höchstem Niveau. Seit 1886 fördern wir junge Frauen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft. Mit modernster Ausstattung und einem vielfältigen akademischen Programm erziehen wir die Führungskräfte von morgen. Unterstützen Sie unsere Mission, den Zugang zu exzellenter Bildung für alle zu gewährleisten.

Was diese Schule so anders macht, ist, dass wir eine sehr enge Beziehung zu den Lehrerinnen und Lehrern hatten. Wir konnten immer unsere Meinung sagen und Kritik äußern, und die Lehrerinnen und Lehrer sind darauf eingegangen.

Muna Nusseibeh, Absolventin, studiert Islamwissenschaften in Tübingen, Deutschland

An der Schmidt-Schule gibt es nicht diese typische Lehrer-Schülerinnen-Beziehung. Wir sind alle wie eine Familie, die uns immer stärker gemacht hat.

Lara Sha`bani, Absolventin, studiert Architektur in Aachen, Deutschland

Diese Wände sind unser zweites zu Hause geworden, unser sicherer Zufluchtsort, um uns selbst auszudrücken.

Maria Lubbat, Absolventin, studiert Jura in Zypern

Die Schmidt-Schule ist besonders, weil es nicht nur um das bloße Auswendiglernen geht. Es geht um das Verstehen des Gelernten.

Celine, Schülerin, 11. Klasse

Einblick in den Freiwilligendienst: